flugplatzGelände Zugelassen seit 1967

Telefon: 06083 / 1090

Platzfrequenz: 130.125 MHZ

Koordinaten: 08°23.083'E 50°18.133'N

Zugelassen für: Segelflugzeuge, Motorflugzeuge für F-Schlepp

Startbahnen: 24, 06, 08

Landebahnen: 24, 26, 06

Bahnlänge 24/06: 1000m

Elev.: 515m NN

Südplatzrunde: Segelflug, Motorflug

 



icaoDie Lage des Flugplatzes im Taunus erleichtert durch den frühen Beginn der morgendlichen Thermik größere Streckenflüge. Durch das stark strukturierte Gelände ist meistens ein problemloser Anschluß an die Thermik aus der Winde heraus möglich. Außerdem ist aus dem Windenstart heraus ein über 5 km langer Hang bis zum kleinen Feldberg erreichbar, der bei Wind aus West-Südwest richtig angeströmt wird. Es wurden auch schon Wellen in der näheren Umgebung des Flugplatzes ausgeflogen.

Der Flugplatz hat eine 1000 Meter lange Schleppstrecke. Die Ausrichtung der Hauptbahn und Schleppstrecke ist 06/24. Damit ist nicht nur eine gute Ausklinkhöhe aus der Winde gewährleistet sondern auch problemloser Schleppbetrieb mit unserem Motorsegler möglich. Die Berglage des Flugplatzes lässt das Wasser von der Bahn relativ schnell abfließen und erlaubt oftmals einen frühen Saisonstart. Auch im Winter sind Flüge mit dem Motorsegler, aber auch Hang- und Wellenflüge, sowie Kunstflüge mit den Segelflugzeugen möglich.

Anfahrt

Den Flugplatz des Sportfliegerclubs Riedelbach erreichen Sie über die B 275. Oberhalb von Riedelbach, gegenüber(!) der Abfahrt nach Mauloff, geht es etwa 1 km geradeaus über die Felder, bis Sie das Fluggelände erreichen. Bei trockenem Wetter sind wir im Sommer Samstags, Sonntags und Feiertags, manchmal auch Mittwoch und Freitag nachmittags auf dem Platz. Sie können uns telefonisch erreichen unter 06083/1090.